Spannend bis zur letzten Minute – Tabellenführer siegt knapp beim MSC

fußball

Eine Woche nach dem Erfolg gegen FV Turbine Potsdam 55, wollte der Mögeliner SC gegen den Schönwalder SV ll den nächsten Big Point einfahren. Ohne den gesperrten Innenverteidiger Thomas Haase sollte dies gegen den besten Sturm der Liga eine schwere Aufgabe werden.

Das Topspiel am 12. Spieltag begann temporeich. Schon von Beginn spielten Gastgeber forsch auf und erspielte sich sehr gute Torchancen. Leider wurden beste Chancen von Mewes und Herm nicht genutzt und auf der Linie geklärt. Im Laufe des ersten Spielabschnittes gewann die Partie an Härte, weil der Schiedsrichter keine klare Linie hatte und nicht konsequent agierte. Nachdem sich mit M. Schlawig ein weiterer Verteidiger auf Seiten des MSC verletzte, verloren die Hausherren ihre Ordnung in der Hintermannschaft. Diesen Moment nutzten die Gäste sofort aus und gingen durch Schalow mit 0:1 in Führung (41.Min).

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel spannend, denn der MSC wollte unbedingt den Ausgleich. Allerdings erzielten wieder die Gäste das Tor, welches aber wegen Foulspiel an Torwart Mielke nicht zählte. Infolge eines Fouls an Herm gab es folgerichtig einen Strafstoß für die Heimelf. Den Elfmeter konnte Rampf allerdings nicht im Tor unterbringen, da der gegnerische Keeper stark reagierte. Somit blieb es beim 0:1 gegen den Schönwalder SV ll.

Am nächsten Wochenende reist die erste Mannschaft des MSC zum Paulinenauer TSV (13Uhr).

Die zweite Mannschaft des MSC verlor im Vorspiel 0:1 gegen Blau Weiß Groß Behnitz und muss am Sonntag zum VfL Nauen lll reisen (10:30Uhr). (CS)

Fußballmanschaften

Anfahrt:

Kontakt:

info@moegelinersc.de

Anschrift:

Mögeliner SC 1913 e.V.
Schulstraße 6a
14727 Premnitz OT Mögelin