MSC I mit knapper Auswärtspleite – MSC II nach langer Durststrecke endlich wieder erfolgreich

Schuss

Mögeliner SC vs. Paulinenauer TSV

Nach der Niederlage im Topspiel gegen den Schönwalder SV II musste der MSC im direkten Duell gegen den Paulinauer TSV einen Sieg einfahren, um an den oberen Tabellenplätzen dran zu bleiben.

Durch Verletzungen und Sperren musste Trainer Heidepriem in der Abwehr umstellen, was sich zu Beginn des Spiels bemerkbar machte. Die Hintermannschaft agierte nicht konsequent genug und so konnten die Gastgeber in der 17. Minute durch Hirse mit 1:0 in Führung gehen. Nur 8 Minuten später erzielte der MSC den Ausgleich durch Guderjan und gewann bis zur Halbzeit die Oberhand im Spiel.

Nach dem Seitenwechsel zeigte der Schiedsrichter in der 55. Minute nach einer undurchsichtigen Aktion auf den Punkt und die Hausherren aus Paulinenaue erhielten einen Elfmeter. Den Strafstoß versenkte Hirse zum 2:1. Danach war es ein Spiel auf ein Tor. Der MSC wollte unbedingt den Ausgleich erzielen und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, konnte aber keine von diesen im Tor unterbringen.

Somit verloren die Mögeliner das zweite Spiel in Folge und befinden sich derzeit auf Platz 6. Am nächsten Wochenende reist der MSC zum Derby nach Vieritz (13Uhr).

 

Die zweite Männer gewann ihr Spiel beim VFL Nauen III mit 1:0 durch das Tor von Marc Wagner.

Nach vielen guten Leistungen an vergangen Spieltagen, welche ohne Punktgewinn endeten, reichte eine eher schwache Partie aus, um drei Punkte aus Nauen mitzunehmen. Unsere Zweite beendete damit eine negative Serie von zehn Spieltagen in Folge ohne Sieg und konnte somit gut gelaunt den 1. Advent ausklingen lassen. Am Sonntag muss die zweite Mannschaft beim ESV Lok Elstal II antreten (11 Uhr).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fußballmanschaften

Anfahrt:

Kontakt:

info@moegelinersc.de

Anschrift:

Mögeliner SC 1913 e.V.
Schulstraße 6a
14727 Premnitz OT Mögelin